Bürgerversammlung

Das Corona-Virus bestimmt in diesem Jahr einen großen Teil unseres Alltags.

Das Infektionsgeschehen ist weiter sehr dynamisch und die steigenden Fallzahlen machen aktuell leider tiefe Einschnitte im öffentlichen Leben notwendig.  Darüber hinaus sind die Schutz- und Hygienemaßnahmen sehr wichtig. Es kommt auf das richtige Verhalten von uns allen an, denn die Pandemie werden wir nur gemeinsam bekämpfen können.

Um größere Zusammenkünfte zu vermeiden, wurde die Bürgerversammlung 2020 abgesagt.

Folgende Auflistung gibt Ihnen einen kurzen kompakten Überblick über die wichtigsten Zahlen und Fakten aus diesem Jahr.

                          (2019)                   (2020)

Einwohner:        4399                       4459   
Geburten:              32                           35
Trauungen:           19                            22
Sterbefälle:           36                            26

Kindergarten:   (Kinderanzahl insges.)      167
Grundschule:    (Kinderanzahl insges.)      152

Finanzhaushalt: 
Verwaltungshaushalt: 9.327.700 € 
Vermögenshaushalt:  8.522.300 € 
Gesamt:                   17.850.000 €

Kreditaufnahme:   0 €
Schulden:  (je Einwohner)  989,07 €

Größte Investitionen in 2020:   (u.a.)    
Grundschule  (Netzwerkverkabelung, Brandschutzsanierung, Sanierung Hausalarmanlage, Sanierung Turnhallenfassade, Planungskosten  etc.) 280.000 €
- Wasserversorgung  (Fertigstellung Hochbehälter; Arbeiten am Trinkwasserrohrnetz; Planung Aufbereitungsanlage Deubach; Materialbeschaffung – Hubwagen, Systemtrenner, Kompressor, Tauchmotorpumpen ect.) 380.500 €
- Haus für Kinder / Bürgerhaus Gessertshausen  (Schlussrechnungen) 568.000 €
- Kindergarten  (Neue Krippengruppe; Möbel) 40.000 €
- EDV-Ausstattung (Neuer Server;  Rathaus – Grundschule – Kita) 95.000 €
- Straßenbau  (Sanierung div. Straßen und Gehwege) 65.000 €

Zahlungen an Zweckverbände
- Abwasserzweckverband 119.600 € 
- Hochwasserzweckverband 40.000 €
- Schulverband Diedorf  22.100 €

Größter Ausgabeposten =  Kreisumlage 2.447.700 €
Haupteinnahmequelle der Gemeinde = Anteil an der Einkommenssteuer 2.573.900 €
Gewerbesteuer-Einnahmen (voraussichtl.) 1.100.000 €

Jetzt noch ein großes DANKESCHÖN
DANKE für so viel Einsicht, Verständnis und Disziplin – in diesen schwierigen Zeiten.
DANKE an eine Vielzahl von Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen.
DANKE an Alle, die mit Gessertshausen in irgendeiner Art verbunden sind – für das Geleistete in diesem herausfordernden besonderen Jahr 2020!!!

Schöne Weihnachten und einen Guten Rutsch.
Bleiben Sie gesund