Kindertagesstätte

Liebe Eltern,

im Download finden Sie die Schließzeiten der Kita Pusteblume für das Kindergarten-Jahr 2018/19

sowie die aktuelle Konzeption.

Kindergarten, Kinderkrippe und Hort 

2 Krippengruppen mit 15 Plätzen (0,5-3 Jahre)
5 Kindergartengruppen mit 25 Plätzen (3-6 Jahre)
1 Hortgruppe mit 25 Plätzen für Schüler der 1-4. Klasse

 

Öffnungszeiten

Mo.-Do. 7.00-17.00 Uhr
Fr. 7.00-15.30 Uhr

so viel Geld

Am Donnerstag, 04. Juli 19 sind die Maxi- Kinder zur Raiffeisenbank gelaufen, um diese anzuschauen. Nach der Begrüßung wurden die Maxis in drei Gruppen eingeteilt und durften anschließend in Bereiche, die für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.
Gemeinsam waren sie im Tresorraum, durften die Geldzählmaschine bedienen, haben gesehen, wie der Geldautomat von hinten befüllt wurde und konnten sich sogar im Büro des Chefs sowie im Besprechungsraum ganz genau umschauen.

Zum Abschluss gab es noch für jedes Kind ein Eis- das war sehr lecker!!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Raiffeisenbank für die tolle Führung!
Das Team der Kita Pusteblume


„Der Kindergarten ist voll in Aktion“

Am Freitag, 07.06.19 beteiligten wir uns auch heuer wieder am „Aktionstag Musik“, der seit einigen Jahren von der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle Musik ausgerufen wird. Bei dieser Aktion geht es darum, Spaß an der Musik, am gemeinsamen Singen oder Musizieren zu fördern. Wir nehmen diese Aktion jedes Jahr zum Anlass, uns gegenseitig unsere neusten Lieder oder Tänze vorzusingen bzw. vorzutanzen. Seit einigen Jahren laden wir dazu auch interessierte Eltern oder Großeltern zum Zuschauen bzw. Zuhören ein. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Besucherzahl von Jahr zu Jahr größer wird. Auch heuer hatten alle Beteiligten viel Spaß bei der Aktion und gingen so beschwingt in die Pfingstferien, die mit diesem Kita-Tag begannen.

Das nächste Highlight war dann der langersehnte Maxi-Aktionsabend mit den angehenden Schulkindern. Am Freitag, 28.6.19 war es endlich soweit. Um 16.45 Uhr durften die Kinder in die Kita kommen und schon 15 Minuten später fuhr der Mannschaftsbus von den Augsburger Panthern mit allen Maxi-Kindern zum Erlebnisbauernhof Reh in Herpfenried bei Horgau.
Dort angekommen wurden wir ganz herzlich von Caro und ihrem Mann sowie der Henne Bertha begrüßt. Nachdem kurz die Regeln besprochen wurden, durften die Kinder die Hühner füttern und anschließend in kleinen Gruppen zu den Hasen gehen, um auch hier die Tiere mit Futter zu verwöhnen. Natürlich durften die Hasen von allen gestreichelt werden - welch ein Erlebnis, denn sie waren kuschelig weich.
Danach ging´s weiter zu den Ziegen und Eseln, deren „Hinterlassenschaften“ die Kinder fleißig entfernten und ihnen dann Heu zum Fressen gaben. Zwischendrin gab´s Streicheleinheiten mit der Bürste.  Caro und ihr Mann waren sehr begeistert von so vielen „Fachkräften“, die sie tatkräftig unterstützten.
Nach dem gemeinsamen Picknicken ging es los zum Spaziergang mit den Ziegen und Hunden, die eindrucksvoll bewiesen, wie gut sie die Ziegenherde im Griff hatten.

Und dann war es leider schon wieder Zeit, mit dem tollen Bus zurück zur Kita zu fahren, wo die Eltern der Maxi-Kinder schon sehnsüchtig auf die „Großen“ warteten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Familie Reh - es war einfach toll!!
Ein weiterer Dank gilt Erdgas Schwaben, die uns für diese Aktion den Bus kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank dafür!! 
Ihr Kita Pusteblumen-Team

Termine über Termine

Am Mittwoch, 29.05.19 lud das Hortteam alle Mamis und Papis zu einer Eltern- Kind-Aktion im Hort ein. Statt Geschenke zu basteln für Mutter- und Vatertag war es das Ziel, gemeinsam Zeit zu verbringen und gemeinsam etwas zu schaffen. Als Aktion wurden Tontöpfe mit Serviettentechnik gestaltet und dann eine Grilltomate darin eingepflanzt. Alle hatten daran großen Spaß und genossen die gemeinsame Zeit und die gemeinsame Aktion. Vielleicht erfahren wir auch später noch, bei wem die meisten Tomaten gewachsen sind.
Mit leckeren Leberkäsesemmeln und Getränken klang die Aktion gemütlich aus und alle waren sich einig, dass eine solche gemeinsame Aktion richtig Spaß macht und sicherlich wiederholt werden kann.

Am Samstag, 01.06.19 trafen sich viele Krippenfamilien mit dem Krippenteam zu einer gemeinsamen Wanderung zum Spielplatz nach Oberschönenfeld. Nach einem Picknick wurde eifrig gerutscht und gespielt. Richtig lustig wurde es bei der Aktion, auszuprobieren, wie viele Kinder und Erwachsene gleichzeitig auf die Wippe passen. Gegen Mittag löste sich die Gruppe langsam auf und alle waren sich einig: „Es war ein toller und erlebnisreicher Ausflug!“

Am Montag, 03.06.19 fand das Verkehrssicherheitstraining „Aufgepasst mit ADACUS“ statt. Dieses Programm ist ein kostenloses Angebot des ADAC für die Maxi-Kinder. Dabei werden die Kinder durch eine Verkehrstrainerin spielerisch an ihre Rolle als Fußgänger herangeführt. Unterstützt wird die Trainerin Fr. Kasberger dabei von ADACUS, dem Verkehrsraben, der den Kindern die Regeln erklärt. Die Kinder waren begeistert davon, mit ihm gemeinsam das richtige Verhalten an der Straße zu üben.

Endspurt

Für unsere „Großen“ kam das nächste Highlight, denn auch heuer hatten wir wieder ein „Selbstschutztraining“ für unsere Maxi-Kinder organisiert. Durchgeführt wurde der Kurs wieder von Fr. Haering, die in Gessertshausen die Taekwondo Schule leitet und beruflich als Erzieherin arbeitet. Die Kinder erlernten in den vier Kurseinheiten unter anderem Gefahren zu erkennen, Umgang mit Angst/Stress, verschiedene Abwehrtechniken und Personen- und Kfz-Beschreibung.

In der letzten Kurseinheit waren die Eltern eingeladen, ihre Kinder im abschließenden Stressparcours zu beobachten und so mitzuerleben, wie erlerntes Wissen in der Praxis angewandt wird. Alle Kinder schafften den Test mit Bravour und sind nun hoffentlich auf eventuelle Gefahrensituationen optimal vorbereitet.
Die Kinder hatten großen Spaß an diesem Kurs und sind sehr stolz darauf, den Stressparcours erfolgreich bestanden zu haben. Dafür wurden sie von Fr. Haering mit einer Urkunde belohnt. Die Eltern waren begeistert und überrascht, wie gekonnt die Kinder die geforderten Übungen absolvierten.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Fr. Haring und ihren Mitarbeitern für den „tollen“ Kurs.

Am Dienstag, 04.06.19 fand der langersehnte Maxi-Ausflug statt. Die Kinder hatten in einer Kinderkonferenz mehrheitlich beschlossen, in den Augsburger Zoo zu fahren. Mit Zug und Bus gelangten wir zum Tierpark. Nach einer Brotzeit wurden alle Tiere besucht und ausgiebig beobachtet. Mittags gab es für alle Pommes in der Zoogaststätte, umso gestärkt noch auf dem Spielplatz zu spielen oder bei der Robbenfütterung zuschauen zu können.

Dann ging es müde, aber mit vielen tollen Eindrücken zurück nach Gessertshausen, wo die meisten Kinder bereits von ihren Eltern am Bahnhof erwartet wurden.