Wasser & Abwasser

Wasserversorgung Gessertshausen

Trinkwasseruntersuchung und Wasserhärte Gessertshausen

Die Wasserversorgung der Gemeinde Gessertshausen (alle Ortsteile) erfolgt über drei eigenen Brunnen in Deubach, Margertshausen und Döpshofen. In regelmäßigen Abständen wird das Wasser gemäß der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) und Eigenüberwachungsverordnung (EÜV) überprüft.

Die Wasserqualität im Ortsbereich von Gessertshausen wird in allen drei Versorgungsgebieten über eine Vielzahl von Wasserproben kontrolliert, die an den Brunnen, den Hochbehältern und im Wassernetz entnommen werden. Das Wasser für Gessertshausen wird aus drei ortsnahen Tiefbrunnen im Gemeindegebiet gefördert. Durch die Förderung aus großen Tiefen ist das Wasser sehr nitratarm. Die zulässigen Grenzwerte von 50 mg pro Liter werden weit unterschritten. Das Trinkwasser unterliegt den gesetzlichen Untersuchungen der Trinkwasserverordnung. Unser Trinkwasser wird regelmäßig und weit häufiger als vorgeschrieben kontrolliert.

Auszüge aus dem Trinkwasseruntersuchungsbericht

Deubach (gilt für Deubach und Gessertshausen ab Schwarzach Ri. Deubach)
Margertshausen (gilt für Margertshausen, Wollishausen und Gessertshausen ab Schwarzach Ri. Margertshausen)
Döpshofen (gilt für Döpshofen und Weiherhof)

Gesundes Trinkwasser - Das KFR-Ventil

„Kombiniertes Freistromventil mit integriertem Rückflussverhinderer”

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.