Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Gessertshausen  |  E-Mail: info@gessertshausen.de  |  Online: http://www.vg-gessertshausen.de

Gesundes Trinkwasser - KFR-Ventil

KFR-Ventil

Das KFR-Ventil ("Kombiniertes Freistromventil mit integriertem Rückflussverhinderer") ist ein wichtiger und gesetzlich vorgeschriebener Bestandteil Ihrer Trinkwasseranlage. Es muss laut den Bestimmungen hinter dem Wasserzähler installiert sein und verhindert, dass Wasser aus Ihrer Hausinstallation in das Versorgungsnetz zurückfließen kann (dies könnte zu erheblichen hygienischen Problemen führen).

 

Laut den Bestimmungen ist jeder Anlagenbetreiber bzw. Wasserkunde verpflichtet, ein KFR-Ventil in seiner Trinkwasseranlage zu installieren. Ist dies nicht der Fall, kann es zu Verunreinigungen der Wasserversrogung kommen. Das kann beim Trinken des Wassers erhebliche gesundheitsschädigende Wirkungen nach sich ziehen. Wenn bei Ihnen kein Ventil vorhanden ist, sollten Sie schnellstmöglich eines installieren lassen, um sich gegebenenfalls auch vor Haftungsschäden zu schützen.

 

Das KFR-Ventil soll auf Funktionsfähigkeit geprüft werden - dazu ist jeder Anlagenbetreiber einmal im Jahr verpflichtet, und das ist auch sinnvoll, wenn man sich eventuelle Schäden durch verunreinigtes Wasser vor Augen hält. Wir empfehlen Ihnen, die ordnungsgemäße Funktionsprüfung mit einem anderen Autrag, z.B. der Wartung ihrer Heizungsanlage an einen Gas- und Wasserinstallateur zu verbinden. Die Prüfung eines KFR-Ventils ist nämlich nur eine Kleinigkeit und würde als Extra-Auftrag sicher unnötige Kosten verursachen.

 

Da das KFR-Ventil eine Sicherungseinrichtung ist, darf es nur von Fachbetrieben eingebaut werden. Den Funktionstest können Sie selbst durchführen oder bei jedem Fachbetrieb beauftragen.

drucken nach oben