Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Gessertshausen  |  E-Mail: info@gessertshausen.de  |  Online: http://www.vg-gessertshausen.de

AK Verkehr - Verkehrssicherheit - Zwischenergebnis 12.04.

Rad- und Fußwege, Bushaltestellen, Querungshilfen für Fußgänger, enge Kurvenbereiche - dies sind relevante Aspekte für mehr Verkehrssicherheit.
Ak Verkehr_Sicherheit_Titelbild
Ortsplan Döpshofen mit gefährlichen Verkehrsstellen - besonders zu erwähnen sind der Kurvenbereich und die Situation am Buswendeplatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Treffen des Arbeitskreises am 01. Oktober stand das Thema „Verkehrsgefährdungen und Gefahrenzonen im Hinblick auf die unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer“ auf der Agenda. Im Vorfeld ihrer Sitzung hatten sich die Mitglieder Gedanken über gefährliche Bereiche gemacht. So konnten sie mit großer Orts- und Sachkenntnis diverse neuralgische Bereiche der Verkehrssicherheit für alle Ortsteile identifizieren. Für die einzelnen Gefahrenzonen wurden die Risiken für verschiedene Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, Radfahrer, Schüler etc. erfasst und detailliert beschrieben. So entstand im Laufe des Abends eine Landkarte der für die Verkehrssicherheit kritischen Bereiche für das gesamte Gemeindegebiet. Die Karten für die verschiedenen Gemeindeteile sind nebenstehend abgebildet. Bürgermeisterin Claudia Schuster bedankte sich am Ende der Sitzung beim Arbeitskreis: „Für die Gemeinde ist eine solche umfangreiche Aufstellung von sehr großem Nutzen. Sie ermöglicht uns durch ihre konkreten Beschreibungen gezielte Überlegungen zur Verbesserung der Situation anzustellen.“ Durch glückliche Fügung zeigt sich ganz aktuell, daß es sich hierbei nicht nur um leere Worte handelt. Da noch ein Budget für Baumaßnahmen zur Verfügung steht, kann die Hauptstraße in Gessertshausen einen Flüsterasphalt erhalten. Im Zuge dieser Planung wird aufbauend auf der Vorarbeit des Arbeitskreises kurzfristig eine Arbeitsgruppe zum Thema Querungshilfen einberufen.

drucken nach oben