Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Gessertshausen  |  E-Mail: info@gessertshausen.de  |  Online: http://www.vg-gessertshausen.de

Abkochanordnung und Chlorierung

wassertropfen

Im Trinkwasser in den Ortsteilen Deubach und im Hauptort Gessertshausen (östlich der Schwarzach) sowie der mitversorgten Brunnenmühle (Gemeinde Kutzenhausen) wurden coliforme Keime festgestellt. Als Vorsichtsmaßnahme muss das Leitungswasser abgekocht werden.

Zur Wiederherstellung der Trinkwasserqualität führen wir in Abstimmung mit dem Gesund­heitsamt Augsburg bereits umfangreiche Rohrnetzspülungen und Desinfektionsmaßnah­men durch.

Um Gefahr für Ihre Gesundheit auszuschließen, bitten wir Sie, Leitungswasser vorsorglich abzukochen, sofern Sie es zum Trinken, Kochen oder zur Zubereitung von Speisen oder Getränken verwenden.

Ihr Trinkwasser wird vorsorglich im Rahmen der in der Trinkwasserverordnung festgelegten Grenzwerte gechlort. Sie müssen damit rechnen, dass Ihr Leitungswasser aufgrund dieser Maßnahme ungewohnt riecht. Wir weisen darauf hin, dass gechlortes Trinkwasser in keiner Weise gesundheitsschädlich ist. Lediglich für Aquarien und Terrarien ist es nicht geeignet.

Sobald die Trinkwasserqualität wiederhergestellt oder das Abkochgebot aufgehoben ist,  informieren wir Sie umgehend.

Diese Maßnahme betrifft nur die Haushalte in Deubach und im Hauptort Gessertshausen östlich der Schwarzach. Nicht betroffen sind die restlichen Ortsteile Margertshausen, Wollishausen, Döpshofen sowie Oberschönenfeld, Weiherhof und Engelshof.

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Sie können sich gerne an unser Bürgertelefon Tel. Nr. 0 82 38 - 300 60 wenden.

drucken nach oben

Termine

Sa 29.11.2014 | 08.30
Altpapiersammlung in Wollishausen
...mehr
Sa 13.12.2014 | 19.00
Weihnachtsfeier Feuerwehr Gessertshausen
...mehr
externer Link im neuen Fenster: Find Gessertshausen on Facebook